Oculoheel®-Einmalaugentropfen

Hersteller:Schwabe Austria Gmbh
Darreichungsform:Einzeldosispipetten
Verordnungsart: rezeptfrei
homöopathisch
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UVP* 12,75 € Ab 9,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*²
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse

Besonders während der Heuschnupfenzeit sind gereizte oder entzündete Augen keine Seltenheit. Oculoheel-Einmalaugentropfen helfen bei den Symptomen aufgrund ihrer homöopathischen Inhaltsstoffe. Die Tropfen bestehen aus einer wässrigen Lösung, die ähnlich wie Tränen das Auge befeuchten.

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
Für dieses Arzneimittel sind folgende Anwendungsgebiete zugelassen:

  • Reizung und Entzündung des Auges, der Bindehaut oder des Augenlides.

Oculoheel ist ein homöopathisches Kombinationsarzneimittel.
Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Krankheiten.

Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung.


Wirkstoffe


1 Phiole zu 0,45 ml (= 0,45 g) enthält:

Euphrasia officinalis D5 110,7 mg, Cochlearia officinalis D5 110,7 mg, Jaborandi D5 110,7 mg, Echinacea angustifolia D5 110,7 mg


Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

weitere Informationen

Bei Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstreaktion). Solche Reaktionen sind zumeist harmlos.
Sollten sich die Beschwerden nicht bessern, dann ist das Arzneimittel abzusetzen. Nach Abklingen der Erstreaktion kann das Arzneimittel wieder angewendet werden. Bei neuerlicher Verstärkung der Beschwerden ist das Mittel abzusetzen.
Jede längere Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel sollte von einem homöopathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden, da bei nicht indizierter Anwendung unerwünschte Arzneimittelprüfsymptome (neue Symptome) auftreten können.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren:
3-mal täglich 1 Tropfen
Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.
Kinder unter 6 Jahren:
Die Anwendung von Oculoheel bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.


Anwendungshinweise


Zur Anwendung am Auge (zum Eintropfen in das Auge)

  1. Zuerst die Phiole durch Drehen und Ziehen vom Streifen abtrennen.
  2. Verschlusskappe der Phiole abdrehen.
  3. Kopf leicht nach hinten neigen, Phiole senkrecht nach unten halten und Tropfen durch leichten Druck auf die Phiole von oben in den Bindehautsack einträufeln.

Eine Phiole ist nur zum einmaligen Gebrauch bestimmt.
Der Inhalt einer Phiole ist ausreichend für eine Anwendung, d.h. zum einmaligen Eintropfen in das linke und/oder rechte Auge, soweit notwendig.
Phiole erst unmittelbar vor Gebrauch öffnen. Eventuell verbleibende Restmengen nicht mehr verwenden.


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 Phiole zu 0,45 ml (= 0,45 g) enthält
Euphrasia D5 110,7 mg, Cochlearia officinalis D5 110,7 mg, Pilocarpus D5 110,7 mg, Echinacea D5 110,7 mg


Inhaltsstoffe


Die sonstigen Bestandteile sind:

Natriumchlorid, Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat, Natriummonohydrogenphosphat-Dihydrat, Ethanol in Spuren, Wasser für Injektionszwecke


Hinweise

Hinweise


Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Es liegen keine Hinweise für ein besonderes Risiko für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit vor.
Bei der Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit ist Vorsicht geboten.


Gegenanzeigen


  • Wenn Sie allergisch gegen Euphrasia, Cochlearia officinalis, Pilocarpus, Echinacea, andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • Bei Auftreten von eitrigen Absonderungen im Auge sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.
  • Bei bakteriellen Augenentzündungen ist unter alleiniger Therapie mit Oculoheel eine engmaschige ärztliche Kontrolle geboten.
  • Bei Reizzuständen des Auges nach Verletzungen ist vor Anwendung von Oculoheel eine entsprechende Organuntersuchung durch den Arzt vorzunehmen.
  • Die Anwendung von Oculoheel bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.

Nebenwirkungen


Überempfindlichkeitsreaktionen können auftreten. Es wurden lokale allergische Reaktionen (Entzündungen der Haut, Rötung oder Brennen) berichtet.
Angaben zur Häufigkeit des Auftretens der Nebenwirkungen können nicht gemacht werden.


Wechselwirkungen


Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher keine bekannt geworden.