Dr. Böhm® Mariendistel 140 mg

Hersteller:Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH
Darreichungsform:Kapseln
Verordnungsart: rezeptfrei
pflanzlich
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UVP* 26,90 € Ab 20,89 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*²
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • unterstützende Behandlung von Leberbeschwerden
  • Verbesserung der Leberfunktion
  • gute Verträglichkeit für eine kurmäßige Anwendung

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung der Leberfunktion, als unterstützende Behandlung von Beschwerden, die durch eine Leberfunktionsstörung verursacht werden.Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (z. B. Alkohol).

Dieses Arzneimittel wird angewendet bei Erwachsenen ab 18 Jahre


Wirkstoffe


Mariendistelfrüchte-Trockenextrakt


Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

weitere Informationen

Die therapeutische Wirksamkeit von Extrakten aus Mariendistelfrüchten beruht auf dem enthaltenen Silymarin. Lebergifte können nicht in das Zellinnere eindringen, die ribosomale Proteinsynthese wird gesteigert und die Lipidperoxidation gehemmt. Dadurch wird eine Nor-malisierung der Leberwerte unterstützt.

Mariendistel

Die Mariendistel war bereits in der Antike als Heilpflanze bekannt. Seit der Mitte des 18. Jahrhunderts wird sie vor allem bei Beschwerden der Leber eingesetzt. Die Früchte der Mariendistel enthalten einen besonderen Wirkstoffkomplex, das sogenannte Silymarin.

Es hindert Schadstoffe daran, in die Leber zu gelangen und hilft geschwächten Leberzellen, sich wieder zu erholen. Der Nutzen der Mariendistel bei toxischen – z.B. durch Alkohol verursachten – oder virusbedingten Leberschäden ist durch zahlreiche Studien belegt.

Die Leber ist für den Stoffwechsel, Entgiftung und Entschlackung zuständig. Umso wichtiger ist es, ihre Funktion aufrecht zu erhalten. Schädliche chemische Produkte wie Alkohol, Umweltgifte, einige Medikamente und Viren belasten jedoch die Leber stark. Erhöhte bzw. schlechte Leberwerte und daraus folgend Lebererkrankungen, wie eine Fettleber können die Folge sein. Der Wirkstoffkomplex in Dr. Böhm Mariendistel, das sogenannte Silymarin, hält Schadstoffe auf, damit diese nicht in die Leber gelangen. Gleichzeitig unterstützt es geschwächten Leberzellen, sich wieder zu erholen. Die Wirksamkeit wurde in zahlreichen Studien belegt. Während der Einnahme ist es ratsam die schädlichen Einflüsse auf die Leber (z.B. Alkohol, Umweltgifte) so gering wie möglich zu halten.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Erwachsene:

3-mal täglich 1 Kapsel


Anwendungshinweise


Zum Einnehmen.

Die Kapseln sind unzerkaut mit einer ausreichenden Menge Flüssigkeit einzunehmen


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 Hartkapsel enthält:

177,4-240,4 mg Trockenextrakt aus Mariendistelfrüchten (Silybi mariani extractum siccum raffinatum et normatum), DEV (Droge Extrakt Verhältnis) 21-45:1, Auszugs-mittel Aceton 95% V/V, entsprechend 140 mg Silymarin (UV-VIS) bzw. 108,2 mg Silymarin (HPLC, berechnet als Silibinin).


Inhaltsstoffe


Die sonstigen Bestandteile sind:

Mannitol, mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Gelatine, gereinig-tes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Titandioxid (E-171), Eisenoxide (rot, gelb; E-172).

Frei von Lactose, Hefe, Gluten und Schweinegelatine.


Hinweise

Hinweise


Bei Auftreten von Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautverfärbung, Gelbfärbung des Augen-weiß) sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Für den Behandlungserfolg ist es unbedingt erforderlich, dass Leber schädigende Ursachen, vor allem Alkohol, strengstens gemieden werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Da keine ausreichenden Daten vorliegen wird die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.


Gegenanzeigen


  • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Mariendistelfrüchte, andere Vertreter aus der Familie der Korbblütler (z.B. Arnika, Chrysanthemen) oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird aufgrund fehlender Daten nicht empfohlen.

Nebenwirkungen


Selten (betrifft 1 bis 10 Behandelte von 10.000) werden milde Nebenwirkungen des Magen-Darmtraktes (wie leicht abführende Wirkung) beobachtet. Überempfindlichkeitsreaktionen sind möglich.


Wechselwirkungen


Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.