Die Apotheke Zur Rose

ganz persönlich!

Die Apotheke Zur Rose ganz persönlich!

Kompetenter Service und zuverlässige Gesundheitsberatung kommen nicht von ungefähr. Sondern von unseren engagierten Gesundheits-Profis, die ihr vielseitiges Know-how seit Jahren einsetzen, um Ihr Wohlbefinden gezielt zu fördern.

Unser Erfolgsrezept für Ihre Gesundheit:
Unsere Mitarbeiter – jetzt kennenlernen!


Tobi

Tobis Tipps:

TIPP 1: Ein bewährtes Mittel bei Durchfall ist Haferschleim. Hierzu nehmen Sie ca. fünfzig Gramm Haferflocken und kochen diese mit einem Liter Wasser auf. Anschließend lässt man sie ungefähr zwanzig Minuten aufquellen. Um den Geschmack zu verbessern können Honig, Zimt oder geriebene Äpfel untergemischt werden.

TIPP 2: Weniger schmackhaft bei Durchfall, Blähungen oder Magenkrämpfen ist die Muskatnuss. Sie wird zu Pulver gerieben und nur eine kleine Löffelspitze zu sich genommen. Alternativ kann die kleine Löffelspitze Muskatnuss-Pulver in ein Glas lauwarmes Wasser gemischt und schluckweise getrunken werden. Vorsicht! Die Muskatnuss ist giftig. Man sollte nicht zu viel davon einnehmen!


Ute

Utes Tipp:

TIPP: Für Entspannung und Krafttanken nach einer arbeitsreichen Woche empfiehlt sich ein wohlig warmes Wohlfühlbad mit Melisse. Genießen Sie das Bad 15-20 Minuten lang und hören Sie dazu ruhige Musik. Kuscheln Sie sich nach Ihrem Bad am besten in Ihren Bademantel ein und ziehen Sie warme Socken an, damit die Füße schön warm bleiben. Trinken Sie dazu einen heißen Tee und lassen Sie auf dem Sofa die Seele baumeln oder kuscheln Sie sich gleich in Ihr Bett. So sind Sie fit für die kommende Woche.


Anastasia

Anastasias Tipps:

TIPP 1: So einfach können Sie eine Nasenspülung selber machen: Geben Sie 9 Gramm Salz auf 1 Liter heißes Wasser. Die Spülung eignet sich ideal zur Nasenreinigung bei Erkältungen, Allergien oder bei einer gereizten Nasenschleimhaut.

TIPP 2: Bei Ohrenschmerzen oder einem Gerstenkorn hilft die Bestrahlung mit einem Rotlicht.

TIPP 3: Mit einem Fußbad gönnen Sie Ihren Füßen eine entspannende Auszeit: Dazu einfach Fichtennadelöl in heißes Wasser gießen, Füße rein und nochmal übergießen. Die Füße 15 Min im Wasserbad lassen, danach abtrocknen und warme Socken anziehen.


Norbert

Norberts Tipps:

TIPP 1: Bei Erkältung oder Halsschmerzen ist ein Ingwertee besonders wohltuend: Dazu 1 Stückchen frischen Ingwer und etwas Honig & Zitrone mit heißem Wasser übergießen und vor dem Verzehr einige Minuten ziehen lassen.

TIPP 2: Ein mildes Kräuterfußbad ist für fast jeden Hauttyp geeignet, da keine ätherischen Öle hinzugefügt werden. Für das Bad brauchen Sie 1 Liter kochendes Wasser, ½ Handvoll Johanniskraut und ½ Handvoll Zitronenmelisse oder Lavendel. Tun Sie die Zutaten in eine Schüssel und brühen Sie die Kräuter mit heißem Wasser auf. Lassen Sie die Mischung 15 Minuten lang ziehen. Geben Sie bei Bedarf noch etwas kaltes Wasser hinzu, bevor Sie mit dem Fußbad beginnen.

TIPP 3: Um bei einer Erkältung die Atemwege freizubekommen können Sie ein Kopf-Dampfbad durchführen. Dazu nehmen Sie eine Schüssel und füllen Sie mit einer Handvoll Kamillenblüten oder anderen Kräuter. Diese werden dann mit heißen Wasser übergossen. Beugen Sie sich über die dampfende Schüssel und decken Sie den Kopf mit einem ausreichend großen Handtuch ab – dann den aufsteigenden Wasserdampf gründlich inhalieren.


Zur Übersicht Mehr Angebote im Aktionsshop

Apotheke

Stark reduziert

Stark reduziert

Top Marken-Shops

Frei Proline bei Zur Rose Shuyao bei Zur Rose Tantum Verde bei Zur Rose