OSA Pflanzen Zahngel

Abbildung ähnlich
Hersteller: Hermes Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Zahngel
Verordnungsart: rezeptfrei

Wählen Sie Ihre Variante:

UVP* 9,94 € Ab 9,69 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*²
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • Osa Pflanzen Zahngel wirkt genau da wo das Zahnfleisch besonders gereizt ist
  • Beinhaltet die ätherischen Öle von Kamille Nelke Salbei und Pfefferminze
  • Frei von zahnschädigendem Zucker. Zahnschonend. Pflanzlich

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

weitere Informationen

werblicher Langtext


Wenn die ersten Zähne kommen wird der natürliche Zahnungsprozess des Kindes meist von Druckgefühl und gereizten Zahnfleischpartien begleitet.
Das Osa Pflanzen-Zahngel mit den Heilkräutern der Natur kühlt, beruhigt und pflegt das gereizte Zahnfleisch.
Schützt vor Entzündungen.
Pflanzlich mit den Heilkräutern Kamille, Salbei, Pfefferminze, Nelke sowie Propolis.
Mit Xylit gesüßt statt Zucker. Das aus Pflanzenmaterial gewonnene Xylit hat nahezu die gleiche Süßkraft wie Saccharose und besitzt karieshemmende Wirkung.

Anwendung: Ab den ersten Anzeichen des Zahnes sowie beim Durchtritt 2–3 cm Gel mit dem Finger auf das gereizte und gerötete Zahnfleisch auftragen und leicht einmassieren. Falls nötig nach einer halben Stunde wiederholen und bis zu 3 mal täglich anwenden am besten nach den Mahlzeiten und vor dem Einschlafen.
Osa Pflanzen-Zahngel ist auch für Erwachsene geeignet zur Pflege von Prothesendruckstellen sowie bei Reizungen in der Mundhöhle und des Zahnfleisches.


Anwendungsempfehlung

Anwendungshinweise


Zur Anwendung am Zahnfleisch. Gel mit dem Finger auf die betroffene Stelle des Zahnfleisches aufbringen und leicht einmassieren.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe


ätherisches Kamillenöl, ätherisches Nelkenöl

Hinweise

Hinweise


Nicht anwenden wenn Ihr Kind allergisch gegen Kamillenöl oder Nelkenöl oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels istoder wenn Ihr Kind allergisch gegen Korbblütler wie z.B. Arnika, Ringelblume oder Schafgarbe ist.