FFP2-Atemschutzmasken 6 St.

Hersteller: Standard
Darreichungsform: Gesichtsmaske
Verordnungsart: rezeptfrei

Wählen Sie Ihre Variante:

UVP* 36,00 € Ab 17,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*²
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse
  • filtert 95 % aller Partikel aus der Luft
  • vermindert das Ansteckungsrisiko
  • hautfreundlich: ohne Farbstoffe und Chemikalien

weitere Informationen

FFP2 Atemschutzmaske
Die FFP2 Maske filtert 95 % aller Partikel aus der Luft und bietet Schutz vor Stoffen wie festen und flüssigen Stäuben, Rauch und Aerosolen. (Schutzklasse FFP2) Die Maske verringert das Ansteckungsrisiko für den Träger sowie für andere. Beim Sprechen, Ausatmen, Niesen oder Husten verringert die FFP2 Maske die Verbreitung von Bakterien und Viren in der Raumluft.

Die FFP2 Masken

Maske in einer verschlossenen Tüte über den Hausmüll entsorgen

  • schützen bei passgenauem Sitz vor Aerosolen.
  • sind atmungsaktiv und hautfreundlich.
  • enthalten keine Farbstoffe oder Chemikalien.
  • sind für den Einmalgebrauch bestimmt und nicht waschbar.
  • haben eine flexible Einheitsgröße: 3D-Design, V-Form Nasenkontur und Ohrenschlaufen mit elastischem Bund sorgen für einen guten Sitz.

Atemschutzmasken bieten einen gewissen Atemwiderstand: das heißt sie erschweren das Einatmen. Daher sind sie für Menschen mit eingeschränkter Lungenfunktion unter Umständen nicht geeignet.

Anweisung zum Anlegen:

  • Vor dem Anlegen Hände gründlich waschen
  • Halbmaske über Nase und den Mund halten
  • Kopfbänder hinter die Ohren ziehen. Sitz und Dichtheit überprüfen.
  • Nasenclip individuell anpassen. Erneut Sitz und Dichtheit überprüfen.
  • Kräftig in die Maske ausatmen, wenn seitlich Luft austritt, erneut anpassen
  • Zur einmaligen Verwendung bestimmt
  • Maske in einer verschlossenen Tüte über den Hausmüll entsorgen

Hinweise

Hinweise


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage (bei Heilwassern das Etikett) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarznei lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.