ColoSan Lösung zum Eingeben für Tiere

Abbildung ähnlich
Hersteller: Vana Gmbh
Darreichungsform: Lösung
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

UVP* 72,10 € Ab 58,89 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Versandkostenfreie Lieferung!*²
  • Bezahlung auf Rechnung
PayPal Logo  Rechnung Logo  SEPA Lastschrift Logo  Mastercard Logo  Visa Logo  Bezahlen per Vorkasse

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Lösung zum Eingeben zur Behandlung bei Störungen des Magen-Darm-Traktes.

Unterstützende Behandlung bei Störungen des Magen-Darm-Traktes:

  • Bei Futterblähungen aller Art.
  • Trommelsucht der Kaninchen.
  • Unterstützung der Lebertätigkeit und Vorbeugung leberbedingter Stoffwechselstörungen.
  • Entzündliche Durchfälle (vor allem der Kälber).

Die Anwendung dieses pflanzlichen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf langjähriger Tradition. Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt.


Weitere Pflichtinformationen

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.


Anwendungsempfehlung

Dosierung


Zum Eingeben.
Dosierung:
Bei Rindern, Pferden, Schweinen, Schafen, Ziegen, Hunden und Kaninchen wird In Abhängigkeit vom Körpergewicht folgendermaßen dosiert: z.B.
Kaninchen 1 kg: 0,3 ml.
Fohlen 75 kg: 7,5 ml.
Pferd 500 kg: 15,0 ml.


Anwendungshinweise


Geben Sie Colosan unverdünnt ein.
Entnahme mit Dosierhilfe (Spritze): Spritze ohne Nadel in Flaschenkonus einführen. Benötigte Menge Colosan entnehmen und dem Tier oral verabreichen.
Eingabe seitlich in die Backentasche. Etwa ? Stunde nach der Eingabe Tränkewasser zur Verfügung stellen.
Im Falle der kleinschaumigen Gärung bei Rind, Schaf und Ziege: Eingabe zusammen mit ca. 0,25-1 l Speiseöl.

Häufigkeit und Dauer der Anwendung:
Bei Bedarf Wiederholung der Eingabe nach 0,5-2 Stunden.

Hinweise für die richtige Anwendung:
Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg nicht eintritt ist ehestens eine tierärztliche Beratung erforderlich. Das Präparat darf nicht über längere Zeit ohne Rücksprache mit dem Tierarzt verabreicht werden.


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


100 g Lösung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile:

Sternanisöl 1 g, Bitterfenchelöl 1 g, Kümmelöl 1 g, Kassiaöl 1,7 g, Schwefel 2,5 g.


Inhaltsstoffe


 Sonstige Bestandteile: Leinsamenöl ad 100 g.